University of Lausanne BiBIL
  Institut romand des sciences bibliques
  Biblical Bibliography of Lausanne - BiBIL
Administration Contact Impressum  
Search
Notice details
Bibil Identifier bibil:247471
Publication Type Book
Title (German, Long) Das Ende Deuterojesajas
Title (German, ) Eine literarkritische und redaktionsgeschichtliche Studie zur Entstehung von Jes 40–60
Author Weidner, Alexander
Series Forschungen zum Alten Testament. 2. Reihe (Volume: 94)
Year (Publication) 2017
Year (Original (1st Edition)) 2017
Year (Copyright) 2017
Year (Reference) 2017
Library BCU/Dorigny, Lausanne
Signature XA 578/94
Place 223.62
Publishing house Mohr Siebeck
Place Tübingen
ISBN 978-3-16-155395-0
Edition number 1
Language German
Pages xiv Pages
273 Pages
height in cm 23
Genre Original
Abstract Seit Bernhard Duhm hält man Jes 55 entweder für das Schlusskapitel Deuterojesajas oder das einer Fortschreibung. In letzter Zeit wurde dagegen jedoch vermehrt und von unterschiedlicher Seite Einspruch erhoben. Alexander Weidner zeigt, dass dieses Kapitel eine Brücke zwischen Jes 54 und Jes 60 bildet, aber tatsächlich jünger als diese beiden Kapitel ist. Ausgehend von Kap. 55 wird vornehmlich das Werden von Jes 40.46–55.60 in den Blick genommen. Der Kern Deuterojesajas bestand in Jes 40,12–46,11*. Jes 48,20 wird dabei für erheblich jünger gehalten. Außerdem zeigt der Autor, dass besonders die Kapitel 40.48–52.54f. eine vielschichtige Entstehungsgeschichte hinter sich haben. Ein abschließender Blick auf die Septuaginta lehrt, dass diese in vielen Fällen nicht als ungenaue Übersetzung zu gelten hat, sondern die Stellen, an denen die moderne Literarkritik ansetzt, nicht nur wahrnimmt, sondern auch bewusst glättet.
Keywords Thesaurus BiBIL : Books of the Old Testament : Latter Prophets : Isaiah : Second Isaiah
Thesaurus BiBIL : Bible (as a whole) : Bible (as a whole) -- Hermeneutics - Methods : Methods : Synchronic Methods : Literary Criticism
Thesaurus BiBIL : Bible (as a whole) : Bible (as a whole) -- Hermeneutics - Methods : Methods : Diachronic Methods : Redaction Criticism (Redaktionsgeschichte)
Last modification 2018-01-11