University of Lausanne BiBIL
  Institut romand des sciences bibliques
  Biblical Bibliography of Lausanne - BiBIL
Administration Contact Impressum  
Search
Notice details
Bibil Identifier bibil:246889
Publication Type Journal article
Title (German, Long) „Getreu bist du, die Toten wieder zu beleben“ (Amidah 2)
Title (German, ) Der Auferweckungsglaube im rabbinischen Judentum
Author Niemand, Christoph
Journal Studien zum Neuen Testament und seiner Umwelt. Serie A: Aufsätze (Volume: 41)
Year (Publication) 2016
Year (Original (1st Edition)) 2016
Year (Copyright) 2016
Year (Reference) 2016
Language German
Pages 63-96 Pages
Genre Original
Abstract Schon das in frühester rabbinischer Zeit entstandene Achtzehnbitten- oder Amidah-Gebet preist Gott als den, der die Toten belebt. Die Mischna bezeichnet den Glauben an die Totenbelebung als ein Merkmal jüdischer Orthodoxie und im Talmud ist die Diskussion der Rabbinen dokumentiert, wo in der Heiligen Schrift – näherhin in der Tora – der Auferstehungsglaube grundgelegt sei. Der vorliegende Aufsatz präsentiert und kommentiert die prominentesten Traditionen und identifiziert die exegetischen Muster, mit denen die Gelehrten für den Auferweckungsglauben argumentieren. Als theologisches Fundament lässt sich der Rekurs auf Gottes unbeschränkte Macht und seine unverbrüchliche (Bundes-)Treue ausmachen. Damit greift die rabbinische Tradition eine Begründung auf, die sich schon in der Jesusüberlieferung findet: In der „Sadduzäerfrage“ (Mk 12,18-27 parr) hatte sich Jesus auf dasselbe theologische Fundament gestellt und auch formal in ganz ähnlicher Weise argumentiert.
Keywords Thesaurus BiBIL : Milieu : Ancient Judaism : Themes : Shemone esre (18 Benedictions)
Thesaurus BiBIL : Milieu : Ancient Judaism : Themes : Resurrection
Last modification 2017-12-05