University of Lausanne BiBIL
  Institut romand des sciences bibliques
  Biblical Bibliography of Lausanne - BiBIL
Administration Contact Impressum  
Search
Notice details
Bibil Identifier bibil:238166
Publication Type Journal article
Title (German, Long) Zu Überlieferung und Textgestaltung der Regulae Magistri und Donati im Umkreis der Regula Benedicti
Author Zelzer, Klaus
Author Zelzer, Michaela
Journal Revue bénédictine (Volume: 124, Issue: 1)
Year (Publication) 2014
Year (Original (1st Edition)) 2014
Year (Copyright) 2014
Year (Reference) 2014
Language German
Pages 5-47 Pages
Genre Original
Abstract Als Ergänzung und Fortsetzung zweier bereits erschienener Artikel [K. Zelzer, Zu einigen Textproblemen der Regula Magistri, in: A. Primmer (u. a., edd.), Textsorten und Textkritik, Wien 2002 (ÖAW, Sb. phil.-hist. 693), 231 - 242; K. & Michaela Zelzer, Weiteres zu Textproblemen der Regula Magistri, Wiener Studien 120 (2007), 215 - 246] untersucht der vorliegende Beitrag zunächst den bisher nicht allzu befriedigend erstellten lateinischen Text der Regula Magistri (RMag) auf Spuren alter Fehler der noch gemeinsamen frühen Vorlage der Traditionen der Codices P und C und legt Vorschläge zur Verbesserung vor, gleichzeitig weist er die verbreitete Ansicht, C sei eine karolingisch korrigierte Textfassung, auf Grund der zeitlichen und örtlichen Herkunft dieser Fassung zurück. Das überzeugendste Ergebnis dieser Analyse ist die (bisher nicht gelungene) Wiederherstellung der liturgischen Ordnung der Kapitel RMag 33 und 44 auf Grund des Verhältnisses von ‘3 zu 1'. Ein zweiter, kürzerer Teil versucht einige problematische Stellen der nur in C überlieferten Nonnenregel des Donat (RDon) zu klären, darunter eine in der Handschrift kenntliche deutliche Textverwerfung, die ebenfalls auf eine frühe Stufe der Überlieferung des aus verschiedenen Quellen stammenden, von Donat bearbeiteten Materials zurückgehen dürfte.

Continuing and complementing two earlier articles [ … ] the paper discusses the Latin text of Regula Magistri, so far not edited in actually satisfying form, and tries to trace back some defects and errors to the earliest stage of textual transmission, still common to both the traditions of manuscripts P and C, proposing some emendations, and arguing that the tradition of RMag as given in C does not, for its temporal and local provenance, contain emendations and corrections of Carolingian scholars. At least this analysis proved successful in restoring for the first time ever the true sequence of liturgical prayers of RMag 33 and 44 following the pattern of ‘3 to 1'. A second, and shorter, part of the paper tries to shed light on some difficult portions of Regula Donati (RDon) either, transmitted only by Codex C, particularly on a dislocation of text probably caused by some confusion of different source materials during or soon after the composition of this rule.
DOI 10.1484/J.RB.1.2461
Keywords Thesaurus BiBIL : Ancient Christianity : Themes : Asceticism
Thesaurus BiBIL : Unbound Keywords : Ecdotics
Links Online document (PDF, German)
Last modification 2017-10-27