University of Lausanne BiBIL
  Institut romand des sciences bibliques
  Biblical Bibliography of Lausanne - BiBIL
Administration Contact Impressum  
Search
Notice details
Bibil Identifier bibil:223365
Publication Type Journal article
Title (English, Long) The Face of Disorder: a Note on Hos 3,4
Author Kruger, Paul A.
Journal Zeitschrift für die alttestamentliche Wissenschaft (Volume: 124, Issue: 2)
Year (Publication) 2012
Year (Original (1st Edition)) 2012
Year (Copyright) 2012
Year (Reference) 2012
Language English
Pages 249-254 Pages
Genre Original
Abstract In the history of Hosean exegesis the passage in 3,1–5 has always been problematic for interpreters. The significance of the announcement in Hos 3,4 is typically touched on very briefly and usually an exilic or post-exilic historical context is sought to fit the details. This short note approaches the evidence in v. 4 from an intertextual and intercultural angle. It argues that the declaration should not be taken at face value, as a reference to »historical« conditions, but that it should rather be regarded as a literary topos portraying a scenario of the utmost disorder.

In der Geschichte der Auslegung des Buches Hosea war die Stelle 3,1–5 für die Exegeten immer problematisch. Auf die Bedeutung der Ankündigung in Hos 3,4 wird meist nur kurz eingegangen und üblicherweise wird ein historischer Kontext aus der Zeit des Exils oder nach dem Exil herangezogen, um die Details zu erklären. Dieser kurze Aufsatz betrachtet den Beleg in V. 4 aus einem intertextuellen und interkulturellen Blickwinkel. Es wird dabei argumentiert, daß die Aussage nicht für bare Münze genommen, also als Hinweis auf »geschichtliche « Gegebenheiten, sondern daß sie als literarischer Topos gesehen werden soll, der ein Szenario von äußerster Unordnung beschreibt.
DOI 10.1515/zaw-2012-0019
Pericopes Hosea 3,4
Last modification 2017-10-27