University of Lausanne BiBIL
  Institut romand des sciences bibliques
  Biblical Bibliography of Lausanne - BiBIL
Administration Contact Impressum  
Search
Notice details
Bibil Identifier bibil:222456
Publication Type Journal article
Title (English, Long) High Christology - Whence, When and Why?
Author Chester, Andrew
Journal Early Christianity (Volume: 2, Issue: 1)
Year (Publication) 2011
Year (Original (1st Edition)) 2011
Year (Copyright) 2011
Year (Reference) 2011
Language English
Pages 22-50 Pages
Genre Original
Abstract In der neueren Forschung über die neutestamentliche Darstellung Christi als erhöht bzw. göttlich besteht von wenigen Ausnahmen abgesehen Übereinstimmung darüber, dass dieses Verständnis sehr früh und innerhalb des Judentums entstanden ist. Es gibt allerdings keine Einigkeit über sein genaues Entstehen und das präzise Bild des vorauszusetzenden jüdischen Hintergrundes. Der vorliegende Beitrag bespricht diese verschiedenen Darstellungen der sehr schnellen Entstehung der hohen Christologie und betont die Wichtigkeit der Frage, warum diese erstaunliche Vorstellung entstehen konnte und wie sie am besten zu erklären ist.
DOI 10.1628/186870311795386999
Keywords Thesaurus BiBIL : New Testament (Introduction) : Theology : Themes : Christology
Thesaurus BiBIL : Milieu : Ancient Judaism : Themes : Messiah
Pericopes Philippians 2,6-2,11
1 Corinthians 8,6
Last modification 2017-10-27