University of Lausanne BiBIL
  Institut romand des sciences bibliques
  Biblical Bibliography of Lausanne - BiBIL
Administration Contact Impressum  
Search
Notice details
Bibil Identifier bibil:217640
Publication Type Journal article
Title (German, Long) Warum am Horeb? Zur Lokalisierung von Gottesoffenbarungen in der Hebräischen Bibel
Author Bedenbender, Andreas
Journal Bibel und Kirche (Volume: 66, Issue: 4)
Year (Publication) 2011
Year (Original (1st Edition)) 2011
Year (Copyright) 2011
Year (Reference) 2011
Language German
Pages 219-223 Pages
Genre Original
Abstract In einigen biblischen Texten trägt dere ansonsten als "Sinai" bekannt Gottesberg den Namen "Horeb". Der Dornbusch, in deem Gotte dem Mose erscheint, hat seinen Platz am Horeb, und ebenso der Ort, an dem Elija Gott begegnet. Beide Offenbarungen ereignen sich an Tiefpunkten der Geschichte Israels. Dies legt es nahe, den "Horeb" als "sprechenden Namen" zu verstehen. Dass eine Geschichte "am Horeb" lokalisiert wird, deutet bereits an, wie sie zu verstehen ist.
Pericopes 1 Kings 19
Exodus 3
Terms חֹרֵב חרב
Last modification 2017-10-27