University of Lausanne BiBIL
  Institut romand des sciences bibliques
  Biblical Bibliography of Lausanne - BiBIL
Administration Contact Impressum  
Search
Notice details
Bibil Identifier bibil:213137
Publication Type Journal article
Title (English, Long) From Hellenistic to Christian Universal History
Title (English, ) Julius Africanus and the Atthidographers on the Origins of Athens
Author Roberto, Umberto
Journal Zeitschrift für antikes Christentum - Journal of Ancient Christianity (Volume: 14, Issue: 3)
Year (Publication) 2010
Year (Original (1st Edition)) 2010
Year (Copyright) 2011
Year (Reference) 2010
Language English
Pages 525-539 Pages
Genre Original
Abstract Die Chronographiae des Julius Africanus stehen am Übergang von der Antike zur Spätantike. Als Anhänger des christlichen Glaubens und Begründer der christlichen Universalgeschichte bleibt Africanus zugleich der Tradition der hellenistischen Gelehrsamkeit verbunden. Infolgedessen wird die christliche Idee der Einheit der Menschheit in den Chronographiae durch den Rückgriff auf die hellenistische Kultur verstärkt. Dies zeigt sich besonders deutlich an der Verknüpfung der als synchron angesehenen Ereignisse des Exodus von Israel unter Mose und der Flut zur Zeit von Ogygos in Attika (F34). Interessant ist, wie Africanus die Autochtonie und kulturelle Eigenständigkeit Athens ablehnt. Die Polemik gegen eine idealisierende Beschreibung der Urgeschichte Athens ist eine wichtige Etappe im Wandel von einer klassisch-hellenistischen zu einer christlichen Universalgeschichte.
DOI 10.1515/ZAC.2010.28
Keywords Thesaurus BiBIL : Ancient Christianity : Ancient Christian Literature : Texts and Authors (Church Fathers) : Texts and Authors : Julius Africanus
Thesaurus BiBIL : Unbound Keywords : Chronology
Thesaurus BiBIL : Milieu : Graeco-Roman World : Literature - Philosophy : Historiography
Last modification 2017-10-27