University of Lausanne BiBIL
  Institut romand des sciences bibliques
  Biblical Bibliography of Lausanne - BiBIL
Administration Contact Impressum  
Search
Notice details
Bibil Identifier bibil:200736
Publication Type Book
Title (German, Long) Tod und Jenseits im alten Israel und in seiner Umwelt
Title (German, ) Theologische, religionsgeschichtliche, archäologische und ikonographische Aspekte
Title (German, Abbreviation) Tod und Jenseits
Editor Berlejung, Angelika
Editor Janowski, Bernd
Series Forschungen zum Alten Testament (Volume: 64)
Year (Publication) 2009
Year (Original (1st Edition)) 2009
Year (Copyright) 2009
Year (Reference) 2009
Library BCU/Dorigny, Lausanne
Signature XA 577/64
Place 221.08
Publishing house Mohr Siebeck
Place Tübingen
ISBN 978-3-16-149776-6
Edition number 1
Language German
Pages xii Pages
723 Pages
height in cm 24
Genre Original
Notes In Zusammenarbeit mit Jan Dietrich und Annette Krüger.
Abstract International renommierte Forscher untersuchen das Thema "Tod und Jenseits" als ein interdisziplinäres und interkulturelles Forschungsfeld, in dem die unterschiedlichsten Aspekte präsentiert und miteinander in Beziehung gesetzt werden. Sie arbeiten mit verschiedenen methodischen Ansätzen der Exegese, der Religionsgeschichte, der Ikonographie, der Altorientalistik bzw. Ägyptologie, der Archäologie und der gender-orientierten Forschung auf der Basis neuester Forschungen und Funde.
Im Zentrum stehen die unterschiedlichen Entwicklungen in Bezug auf Todesvorstellungen und Grabsitten, die im 3.-1. Jt. v. Chr. Ägypten, Mesopotamien, Syrien und die Levante prägten. In diesen kulturgeschichtlichen Kontext können die verschiedenen literarischen Traditionen des Alten Testaments differenziert eingeordnet werden, da sie sich an verschiedenen zeitgenössischen Diskursen um Tod und Jenseits beteiligten, um erst seit dem 7., 6. oder 5. Jh. v. Chr. den Todesbereich in das Gesamtprofil des entstehenden monotheistischen Gottesbilds zu integrieren. Doch zeigen die Arbeiten zu den alttestamentlichen und frühjüdischen Texten auch, wie vielfältig die Vorstellungen hinsichtlich der postmortalen Existenz am Ende des 1. Jt. v. Chr. und am Anfang des 1. Jt. n. Chr. waren. Regionale Aspekte und konkurrierende theologische Tendenzen sorgten dafür, dass keine auch nur annähernd konsistente "Auferstehungslehre" entstand. Es wird vielmehr deutlich, dass die antike Welt vom 3. Jt. v. Chr. bis zum Frühjudentum keine Notwendigkeit darin sah, ein geschlossenes System an Todes-, Unterwelts-, Jenseits- und Auferstehungsvorstellungen zu entwerfen.

Inhaltsübersicht:
Der Mensch und sein Tod - übergreifende Aspekte ; Der gute und der schlechte Tod - zur Bewertung des Todes ; Bestattungs- und Trauerriten - zur rituellen Bewältigung des Todes I ; Postmortale Existenzformen - kosmologische und theologische Aspekte ; Das Band zwischen den Lebenden und den Toten - zur rituellen Bewältigung des Todes II ; Tod und Jenseits im antiken Mittelmeerraum – komparatistische Aspekte
Keywords Thesaurus BiBIL : Old Testament (Introduction) : Theology : Themes : Death
Thesaurus BiBIL : Old Testament (Introduction) : Theology : Themes : Netherworld
Links Review (HTML, English)
Last modification 2014-02-20