University of Lausanne BiBIL
  Institut romand des sciences bibliques
  Biblical Bibliography of Lausanne - BiBIL
Administration Contact Impressum  
Search
Notice details
Bibil Identifier bibil:126395
Publication Type Journal article
Title (English, Long) Women's Voices in the Book of Micah
Author Gruber, Mayer I.
Journal Lectio difficilior (Volume: 8, Issue: 1)
Year (Publication) 2007
Year (Copyright) 2007
Year (Original (1st Edition)) 2007
Year (Reference) 2007
Language English
Pages 1-12 Pages
Genre Original
Notes 12 pages.
Abstract Viele Exegeten und Exegetinnen nehmen an, dass die Kapitel Micha 6 und 7 eine literarische Einheit nord-israelitischer Herkunft darstellen. In Micha 7,10 stossen wir auf einen unangenehmen Streit zweier weiblicher Stimmen. Die Hauptstimme in Micha 6-7, die in Micha 7,10 in der zweiten Person Femininum Singular angesprochen wird, verwendet einen der anspruchvollsten Fälle eines geschlechtlichen Chiasmus in der Bibel (Micha 7:5-6). Die Hauptstimme, deren Echo wir in 1 Chronik 5,29 vernehmen, siedelt Miriam auf einer Ebene mit Moses und Aaron an. Diese weibliche prophetische Stimme, die auch anderen Frauen eine Stimme verleiht, gehört einer bisher nicht erkannten Prophetin. Daraus folgt, dass ihre Rivalin in Micha 7,10 eine weitere, bisher unbekannte Prophetin ist. Die hier postulierte (erste) Prophetin übt bemerkenswerter Weise Kritik an dem religiösen Glauben und den Praktiken einiger Männer in Micha 6,8: “Ein Mann hat dir gesagt, was gut ist / aber was erwartet der Herr von dir?”
Keywords Thesaurus BiBIL : Old Testament (Introduction) : Theology : Themes : Woman
Thesaurus BiBIL : Old Testament (Introduction) : Theology : Prophets
Pericopes Micah 6-7
Micah 7,5-7,6
Micah 7,10
1 Chronicles 5,29
Links Online document (HTML, English)
Online document (PDF, English)
Last modification 2017-10-27